Grußwort Andrea Lange

page media image 1

Andrea Lange – Bürgermeisterin der Stadt Rinteln, Geschäftsführerin der Academia Rinteln GmbH

Liebe Studieninteressentinnen und Studieninteressenten,

seit 2017 gibt es die Möglichkeit in Rinteln zu studieren. Mit unserem Studienzentrum Academia Rinteln wollen wir Menschen aller Altersklassen, die sich für ein Studium in der Region interessieren, ein Angebot ermöglichen, sich nebenberuflich weiterzubilden. Damit knüpfen wir zugleich an einer alten Tradition in unserer Stadt an – wieder Hochschulstandort zu werden. Denn vor über 200 Jahren, von 1621 bis 1810, befand sich in Rinteln bereits die Universität "Academia Ernestina".

Um wieder ein Studienangebot in Rinteln zu ermöglichen, unterstützen uns erfahrene Partner auf Hochschulseite, die mit uns kooperieren und die ihre Studiengänge bei uns in Rinteln als nebenberufliches bzw. ausbildungsbegleitendes Studium anbieten.

DIPLOMA Hochschule – gemeinsam Ziele erreichen

Bereits seit Oktober 2017 steht uns mit der DIPLOMA Hochschule eine private, staatlich anerkannte Hochschule zur Seite, die seit nun bald 25 Jahren nebenberufliche Teilzeit-Fernstudiengänge anbietet. In Rinteln bietet die DIPLOMA im Fachbereich Gesundheit und Soziales fünf Studiengänge im Format Teilzeit-Fernstudium mit Präsenzphasen an. Diese können zu jedem Sommer- und Wintersemester am Studienzentrum Academia Rinteln begonnen werden:

Fachhochschule des Mittelstands (FHM) – Studieren, wie es zu Ihnen passt!

Im fünften Jahr seit Gründung der Academia Rinteln GmbH freuen wir uns sehr, dass wir nun eine weitere Hochschule in Rinteln begrüßen dürfen, die fortan ebenfalls Studiengänge an unserem Studienzentrum anbieten wird. Die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) ist ebenfalls eine private, staatlich anerkannte Hochschule. Ab dem Wintersemester 2022/23 – und dann immer zum Studienstart im Oktober eines Jahres – vietet die FHM bietet zwei neue Bachelor-Studiengänge in Rinteln an:

Mit dem Physician Assistant (PA) – dem sogenannten "Arzt-Assistenten" – wollen die FHM und wir als Stadt und Studienzentrum unter anderem examinierte, erfahrene Pflegefachkräfte ansprechen, die sich weiterqualifizieren wollen. Mit dem PA-Studium sind die Absolventinnen und Absolventen dazu befähigt „delegierbare Aufgaben“ eines Arztes bzw. einer Ärztin zu übernehmen. Die PAs sind für die Sicherung der gesundheitlichen Versorgung in Deutschland ein in Zukunft immer wichtiger werdender Bestandteil. Und somit sicherlich auch ein Zukunftsmodell für Rinteln und die ganze Region.

Mit dem dualen Studiengang Hebammenwissenschaft reagiert die deutsche Bildungslandschaft auf die Akademisierung der Hebammenausbildung, die zum 01. Januar 2020 bundesweit eingeführt wurde. Um eine optimale Betreuung von Schwangeren und jungen Familien auch in Zukunft gewährleisten zu können, freuen wir uns, dass auch dieser Studiengang nun in Rinteln studierbar ist. Und hoffen darauf, dass sich zudem auch starke Praxispartner (Kliniken, Krankenhäuser) in der Region mitengagieren. Denn „vor Ort im Kreissaal“ findet der praktische Teil der dualen Ausbildung der zukünftigen Hebammen und Geburtshelfer statt.

Wie schon mein Amtsvorgänger Thomas Priemer – Initiator und erster Geschäftsführer der Academia – möchte ich Sie herzlich dazu einladen in Rinteln zu studieren!

Ich freue mich, wenn Sie sich für das Studiengangsangebot unserer Hochschulkooperationspartner interessieren und sich für ein Studium in Rinteln entscheiden. Ich wünsche Ihnen von Herzen viel Erfolg im Studium und alles Gute für Ihre Zukunft!

Ihre
Andrea Lange

Bürgermeisterin der Stadt Rinteln und Geschäftsführerin der Academia Rinteln GmbH

Studienzentrum Academia Rinteln, 05.05.2022