Kindheitspädagogik (B.A.)

Der Bachelor-Studiengang "Kindheitspädagogik (Bachelor of Arts)" der DIPLOMA Hochschule, vermittelt Kenntnisse im Bereich der frühkindlichen Bildung. Ziel des Studiengangs ist es, die Studierenden optimal auf ihr Berufsleben im Feld der Früh- und Kindheitspädagogik vorzubereiten.

Bildung und Erziehung in der Kindheit beschreiben zentrale Aufgaben unserer Gesellschaft. Aufgrund der Erkenntnis, dass die ersten Lebensjahre für die Entwicklung des Menschen entscheidend sind, hat dieser Studiengang einen hohen und aktuellen Stellenwert. Die starke Handlungskompetenz-Orientierung im Studiengang geht einher mit dem Erwerb grundlegender pädagogischer, psychologischer sowie inklusionspädagogischer Kenntnisse für Bildungs- und Erziehungsangebote.

Bildungsprozesse können unter Berücksichtigung der Vielfalt von Persönlichkeiten gestaltet werden. Die Vertiefung der Bildungsbereiche "Sprache und Kommunikation" sowie "Mathematik, Natur und Umwelt" führt zu spezialisierten Fachkompetenzen. Die im Studium erforschten Erkenntnisse lassen sich in der Praxis gut für Qualitätsentwicklungsprozesse nutzen.

Neben den pädagogischen Qualifikationen erwerben Sie die Fähigkeiten, wissenschaftlich zu arbeiten, zu forschen sowie Projekte und Prozesse zu evaluieren.

Zusätzlicher Berufsabschluss bei erfolgreichem Studienabschluss

Mit dem Studienabschluss erhalten Absolventinnen und Absolventen zusätzlich die Berufsbezeichnung „Staatlich anerkannte Kindheitspädagogin" bzw. "Staatlich anerkannter Kindheitspädagoge“. Diese zusätzliche Berufsbezeichnung erwerben Sie sich während Ihres Studiums u. a. durch die 100-tägige Praxisphase im Verlauf Ihres Studiums.

Umfang und Dauer:

Der Bachelor-Studiengang "Kindheitspädagogik (B.A.)" umfasst 180 Credit Points. Die Regelstudienzeit beträgt im Fernstudium acht Semester.

Allerdings können Sie bei Bedarf Ihr Studium bei der DIPLOMA Hochschule um bis zu vier Semester studiengebührenfrei verlängern.

Studienstart:

Sie können sich für den Bachelor-Studiengang "Kindheitspädagogik (B.A.)" immer zum Sommersemester und zum Wintersemester eines Jahres einschreiben.* Einschreibungen sind jeweils bis Beginn eines Semesters möglich!

*Eine ausreichende Anzahl an Teilnehmer*innen eines Studiengangs für ein Semester am jeweiligen Studienzentrum vorausgesetzt, beginnt Ihr Studium dann im April (Sommersemester) bzw. im Oktober (Wintersemester).

Nebenberufliches Teilzeit-Fernstudium mit Präsenzveranstaltungen

Der Bachelor-Studiengang "Kindheitspädagogik (B.A.)" wurde u. a. als Fernstudiengang mit realen Präsenzphasen angelegt. Dies ermöglicht zum einen ein hochqualifiziertes Studium in weitgehend räumlicher Unabhängigkeit von einem Campus. Zum anderen ist diese Studienform, dadurch dass die Präsenzphasen in der Regel immer samstags stattfinden, sehr gut mit einer (Vollzeit-)Berufstätigkeit zu vereinbaren.

Das Online-Studium – Studieren ohne Präsenzveranstaltungen

Alternativ können Sie sich auch für das Fernstudium im 100 Prozent Online-Format entscheiden. Ihre "Live-Online-Seminare" finden dann, ebenfalls bis zu 14 Mal pro Semester, samstags und zu festen Zeiten "live" im hochschuleigenen Online-Campus der DIPLOMA Hochschule statt.

Lediglich die Prüfungen zum Ende eines Semesters müssen Sie in Präsenz ablegen. Wenn Sie sich für unser Studienzentrum als Prüfungsort entscheiden, absolvieren Sie Ihre Prüfungen in Rinteln und unser Studienzentrum Academia Rinteln wird dann zu Ihrem Prüfungszentrum.

Inhalte des Studiums

Module:

  • Methodik (Technik wissenschaftlichen Arbeitens; Empirische Sozialforschung)
  • Allgemeine Grundlagen der Pädagogik der Kindheit
  • Krippenpädagogik (Bindung / Eingewöhnung; Bildungsprozesse bei Kindern unter 3 Jahren)
  • Differenzierte Grundlagen der Pädagogik der Kindheit
  • Beobachtung, Dokumentation, Förderung
  • Bildungsbereich: Sprache (u. a. Spracherwerb und Sprachentwicklung; Literacy)
  • Rechtliche Grundlagen (Recht Einführung: Grundbegriffe und Themenbereiche; Einführung in das BGB, Allgemeines Zivilrecht und Arbeitsrecht)
  • Kommunikation (u. a. Grundlagen der Kommunikation und Rhetorik)
  • Handlungskompetenz: Anregung kindlicher Spieltätigkeit (Grundlagen des Spiels; Projektarbeit; Raumgestaltung / Der Raum als dritter Pädagoge)
  • Weiterentwicklung des früh- und kindheitspädagogischen Handlungsfeldes
  • Professionalisierung: Biografie und Qualität (u. a. Biografiearbeit und Persönlichkeitsbildung)
  • Professionalisierung: Bildungspartnerschaft (Erziehungspartnerschaft; Bildungspläne in der praktischen Umsetzung)
  • Transitionen und Handlungsfelder der Kindheitspädagogik in schulischen Kontexten
  • Bildungsbereich: Mathematik, Natur und Umwelt
  • Praxisphase (100 Tage) und reflexive Praxisbegleitung
  • Bachelor-Thesis + Kolloquium

Spätere berufliche Handlungsfelder

Unter anderem der mittlerweile garantierte Betreuungsplatz für Kleinkinder, die schulische Inklusion, der Zuzug von Flüchtlingen sowie die pädagogische Unterstützung von einer immensen Zahl Alleinerziehender und Familien mit als arm geltenden Kindern, führen zu einem enormen Bedarf an gut ausgebildeten kindheitspädagogischen Fachkräften. Zugleich wächst der Bedarf an akademisch qualifizierten Führungskräften.

Vor diesem Hintergrund bietet Ihnen das erfolgreich abgeschlossene Fernstudium Kindheitspädagogik, inklusive Ihres zusätzlichen Abschlusses als staatlich anerkannte Kindheitspädagogin bzw. als staatlich anerkannter Kindheitspädagoge, sehr gute Berufsaussichten und interessante Karriereoptionen.

Die möglichen Tätigkeiten unterscheiden sich deutlich. Sie reichen von der Betreuung in Kindertagesstätten über individuelle Intervention in der Kinder- und Jugendhilfe bis zur Leitung wissenschaftlicher Projekte. Außerdem können Sie selbst die Aus- und Weiterbildung von pädagogischen Fachkräften übernehmen.

Typische Arbeitgeber sind beispielsweise:

  • der öffentliche Dienst
  • Jugendhilfeträger
  • Wohlfahrtsverbände
  • Kirchen
  • Bildungsstätten.

Zulassungsvoraussetzungen

Eine der folgenden Voraussetzungen müssen Sie erfüllen, um sich für den Bachelor-Studiengang "Kindheitspädagogik (B.A.)" einschreiben zu können:

Über den Weg der Hochschulzugangsberechtigung:

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur)
  • Fachhochschulreife

oder

  • bestandene Meisterprüfung.

Oder über den Weg einer Fortbildung bzw. aufgrund Ihrer Beruserfahrung:

  • Abschluss einer beruflichen Aufstiegsfortbildung, von mindestens 400 Unterrichtsstunden, an einer Fachschule oder einer Berufs- oder Verwaltungsakademie*
  • Abschlussprüfung in einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf mit anschließender mindestens 2-jähriger Berufstätigkeit fachlich verwandt zum Studiengang sowie das Bestehen einer gesonderten Hochschulzugangsprüfung*

oder

  • Sie sind ausgebildete*r Sozialpädagogische*r Kinderpfleger*in oder Assistent*in ohne Abitur. Dann können Sie nach 2-jähriger fachverwandter Berufstätigkeit zur Hochschulzugangsberechtigungsprüfung (HZB-Prüfung) zugelassen werden und das Studium direkt als Gasthörer*in beginnen.

Nähere Auskünfte zu speziellen Abschlüssen erteilen wir gerne auf Nachfrage!

Bei ausländischen Abschlüssen muss die Gleichwertigkeit für die Zulassung nachgewiesen werden.

*Gemäß Verordnung über den Zugang beruflich Qualifizierter zu den Hochschulen im Bundesland Hessen.

Studienstart auch zunächst als Gasthörer*in möglich:

Falls Sie zum Studienstart die genannten Voraussetzungen nur bedingt erfüllen, das Studium aber zum nächstmöglichen Zeitpunkt beginnen möchten, können Sie auch zunächst als Gasthörer*in am Studium teilnehmen. Sobald Sie die Voraussetzung(en) nach Ihrem Studienbeginn nachgeholt haben, werden Ihnen die zunächst als Gasthörer*in erworbenen Leistungen voll angerechnet.

Studiengebühren

Aktuell betragen die Studiengebühren für den Bachelor-Studiengang "Kindheitspädagogik (B.A.)" bei der DIPLOMA Hochschule 207,00 Euro pro Monat. Bei einer Regelstudienzeit von acht Semestern kommen Sie auf 10.711,00 Euro* an Studiengebühren insgesamt. In den Studiengebühren sind die Prüfungsgebühren in Höhe von 775,00 Euro bereits enthalten.

Bei Bedarf können Sie Ihr Studium bei der DIPLOMA Hochschule um bis zu vier Semester studiengebührenfrei verlängern.

*Mit dem Verzicht auf den Versand von gedruckten Studienmaterialien vergünstigen sich die Studiengebühren. In diesem Fall verringern sich die monatlichen Studiengebühren um 10,00 Euro, auf dann nur noch 197,00 Euro pro Monat.

Finanzierungsmöglichkeiten

Finanzielle Fördermöglichkeiten für ein Studium – auch an einer privaten, staatlich anerkannten Hochschule wie der DIPLOMA – gibt es zahlreiche, wie beispielsweise:

  • Förderung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (Studierenden-BAföG),
  • verschiedene Stipendien-Programme,
  • den KfW-Bildungskredit des Bundes
  • sowie Studienkredite, Studiendarlehen, Bildungsfonds etc.

Die DIPLOMA hält auf ihrer Website "Kosten und Finanzierung eines Studiums an der DIPLOMA Hochschule" umfangreiche Informationen zu den genannten und weiteren Finanzierungsmöglichkeiten für Sie bereit.

Neugierig geworden? Nutzen Sie unsere Studienberatung!

Sie interessieren sich für ein Studium an der DIPLOMA Hochschule – online oder an unserem Studienzentrum in Rinteln? Unsere Studienberatung steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite! Wir beraten Sie zu Ihren Fragen im Vorfeld, unterstützen Sie bei der Immatrikulation zu einem der angebotenen Studiengänge und helfen Ihnen bei Fragen während Ihres Studiums weiter. Sprechen Sie uns gerne an!