Wir beraten Sie gerne!

Das nächste Semester beginnt im April - Melden Sie sich an!

Beratungsangebot

Als Studienzentrum der DIPLOMA Hochschule bieten wir regelmäßig Informationen und Beratungstermine zu Studienmöglichkeiten am Standort Rinteln für alle Interessierten an.

Sie erhalten Informationen zu den folgenden Studiengängen (Abschluss „Bachelor of Arts, B. A.“) aus dem Fachbereich Gesundheit und Soziales der DIPLOMA Hochschule:

Soziale Arbeit
Frühpädagogik – Leitung und Management in der frühkindlichen Bildung
Kindheitspädagogik
Medizinalfachberufe
Physiotherapie


So haben alle Interessierten die Möglichkeit, sich rund um das Thema „Studieren in Rinteln“ ein Bild zu machen und viele Fragen zu stellen.

Wir freuen uns auf alle Interessierten und stehen Ihnen für weitere Informationen gern auch in einem persönlichen Beratungstermin, telefonisch oder per Email zur Verfügung.

Für einen Besuch machen Sie bitte einen Termin aus.

Aktuelles

 

 

Info-Veranstaltungen

Diese finden im Sitzungssaal der Klosterstraße 19 im 2. OG jeweils um 17:00 Uhr in Rinteln statt.

Aufgrund der aktuellen Situation bieten wir diese allerdings momentan online an. Die nächsten Termine finden im Sommer 2021 statt.

 

Neuer Mitarbeiter bei der Stadt Rinteln

Zum 1.06.2021  wurde die Koordinierungsstelle Hochschulentwicklung  eingerichtet und wurde beauftragt, die Angbote der ACADEMIA Rinteln zu erweitern und zu vermarkten. 

Durch den Aufbau von neuen Netzwerken und Kooperationen hoffen wir, dass bereits im Jahr 2021 neue Studiengänge am Studienzentrum Academia Rinteln angeboten werden können. 

  

Weiterentwicklung des Hochschulangebotes in Rinteln

In der Stadt Rinteln bieten wir seit Oktober 2017 an der Academia Rinteln GmbH vier Fernstudiengänge als Studienzentrum der DIPLOMA Hochschule an.

Zukünftig soll der Standort Rinteln darüber hinaus weiterentwickelt werden. Dafür wurde das Projektbüro CHE Consult GmbH beauftragt, die aktuellen und zukünftigen Bedarfe an Angeboten in der Region rund um Rinteln zu analysieren und Studiengänge mit Entwicklungspotenzial aufzuzeigen. Die Region rund um Rinteln definiert sich über die kofinanzierenden Kommunen:

Stadt Hameln und Hess. Oldendorf, Gemeinde Auetal, Landkreis Schaumburg und die LAG Nord-Lippe e.V. mit Dörentrup, Extertal, Kalletal und Barntrup.

Damit soll frühzeitig auf künftige demografische Herausforderungen reagiert werden und der vonseiten der Unternehmen vorgetragenen Sorge, um einen sich verschärfenden Fachkräftemangel in der Region entgegengetreten werden.

Das Projekt wird aus LEADER Mitteln gefördert:

 Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete mit der Maßnahme:

„Weiterentwicklung des Hochschulstandorts Rinteln"

Mit dieser Maßnahme werden das regionale Hochschulangebot und die Nachfrage analysiert und wirtschaftlich tragfähige Entwicklungsvorschläge für den Hochschulstandort Rinteln entwickelt. Mit der Umsetzung der Vorschläge wird das Bildungsangebot in der ländliche Region gestärkt. Davon profitieren junge Menschen, die wohnortnah studieren können genauso wie Unternehmen, die Fachkräfte aus- und weiterbilden möchten.